SPR#

Annerkennung beim Wettbewerb für ein schwimmendes Theater in Berlin

in Kooperation mit Willem Broekart

Wettbewerb 2015

BILDER: Giulia Frigerio

SPR## ist mehr als ein schwimmendes Theater. Es ist eine Struktur, die sich an alle Arten von Theateraufführungen anpassen lässt. Unser Gebäude ist eine weiße Leinwand, auf die der Regisseur zeichnen kann. SPR## ist ein Ort, an dem sich Menschen für unterschiedliche Aufführungen treffen (Theater, Tanz, Konzerte, Ausstellungen, Installationen, Partys…). 

Wir haben eine einfache Struktur entworfen; ein schwarz lackiertes Stahl-Tragwerk auf einem großen, schwimmenden Hashtag. Zwischen den Streben des Hashtags können mobile Elemente (Tribüne, Bühnenelemente und Kisten) eingeschoben werden. Jedes Element schwimmt unabhängig und kann ausgetauscht werden. Je nach Aufführung kann das Bühnenbild sehr offen sein, und der Blick auf die Stadt, wie auch die physischen Elemente (Wasser, Ufer…) als Hintergrund verwendet werden. 

Andererseits kann es auch sehr geschlossen sein, um eine isolierte Atmosphäre zu schaffen. SPR## besteht aus zwei Teilen: aus dem schwimmenden Platz, auf dem die Vorstellungen stattfinden und aus einem zweiten Teil, der aus ähnlichem Materialien besteht und fest am Ufer fixiert ist, um den Eingang, den Empfang und die Toiletten unterzubringen. Das Konzept passt perfekt zu Berlin, der Stadt, in der sich so viel so schnell verändert. Unsere Struktur gibt eine Antwort auf kontinuierliche Veränderung. Anpassbar und temporär.

©2019 by Emily Murphy.

All rights reserved